103213 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung
TrackRank mind. 3
 

Tour #166452: Hundstein von Gries

Kategorie: Mountainbike
Österreich » Salzburg » Salzburger Schieferalpen » Taxenbach

Kurz vor der Moosalm (1531m)

Tourendatum: 17.11.2018

Tourencharakter: Der Hundstein ist bekannt für sein prächtiges Rundum-Panorama und ist schon deshalb lohnend. Die Auffahrt von Süden ist noch relativ unbekannt, aber im Frühjahr und Herbst durchaus lohnend. Auffahrt anfangs auf Teer, dann auf Sandstraßen, Gipfelauffahrt auf z.T. steilem Weg (evtl. 15 Min Schieben). Abfahrt zum Hundsteinsee ca. 10 Min Schieben, dann folgt ein Wechsel von fahrbaren Trail- und Schiebepassagen bis ab ca. 1700m wieder ein Fahrweg ins Tal führt.

Einkehrmöglichkeiten: Moosalm, Statzerhaus

Tourenverlauf: Vom PP in Högmoos an der Schule durch den Ort und auf der B311 nach Gries (750). Besser und ruhiger wäre es auf dem Radlweg entlang der Salzach gewesen, so wie ich retour gefahren bin.

In Gries rechts abbiegen Richtung Brandenau (MTB-Wegweiser zur Moosalm). Anfangs auf Teer ins Tal hinein, ab ca. 1060m (Wander-PP, PKW-Sperre) auf Sand weiter. Über die z.T. holprige Sandstraße in weiten Kehren durch Wald zur schön gelegenen Moosalm (1531, bew.) hinauf.

Von der Alm auf kurzem Grasweg wieder auf die Sandstraße, die zum Rücken der Moosalmhöhe (ca. 1800) hinaufführt. An schönen, kleinen Seen (Adam u. Eva-Seen) vorbei mündet der Fahrweg in die von Bruck und Thumersbach heraufführende Straße. Auf dieser rechts flach den Rücken entlang über die Ebnerscharte (1873) weiter zum Fuß des Hundsteingipfelaufbaues. Der breite Fußweg wird zunehmend steiler (Schieben) und führt in ca. 15 Min zum Statzerhaus (2117) am Hundsteingipfel hinauf.

Nach einer gründlichen Brotzeit und Genuß des herrlichen Panoramas fahre ich auf der Sandstraße in Richtung Maria Alm bis zur 3. Kehre ab, wo der Fußweg (Wegweiser) zum Hundsteinsee beginnt. Nach ca. 10 Min Schieben wird der Weg fahrbar, oberhalb des Hundsteinsees zweigt links der Trail Richtung Taxenbach/Pfarrachhöhe ab, auf dem ich den Hang unter dem Ochsinger in einen Sattel hinüber quere.

Nach dem Sattel schiebe ich den Rücken kurz aufwärts und verfolge den Trail weiter, teils schiebend, teils fahrend, zuletzt wenige Minuten zur Pfarrachhöhe (1922) hinauf schiebend.

Von hier kann man kurz zu den Drei Kreuzen flach abfahren. Zurück auf der Pfarrachhöhe verfolge ich den schönen Grasrücken Richtung Taxenbach, der wird aber wieder ziemlich steil, so dass ich wieder z.T. schiebend und z.T. fahrend den Fahrweg auf ca. 1700m erreiche.

Auf dem Fahrweg rechts abwärts zur Pfarrachalm (1624) und weiter durch Wald hinab nach Brunnock (ca. 1150), wo wieder der Teer beginnt. Auf dem Teersträsschen hinab ins Tal zur Auffahrtsroute und zurück nach Gries. Überquerung der B311 und auf der anderen Seite der Salzach auf dem Radweg zurück nach Högmoos zum PP.

Weitere Bilder siehe "weiterführender Link".

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?