103178 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung
TrackRank mind. 3
 

Tour #166015: Dunkler Weg

Kategorie: Wandern
Deutschland » Brandenburg » Landkreis Dahme-Spreewald » Märkisch Buchholz

So ist der Weg

Beschreibung

Rundwanderung bei Märkisch Buchholz im Landkreis Dahme-Spreewald in leider geschichtsträchtigem Gebiet.

Die Tour

Das ist ein kurzer, ebener, von jedem begehbarer Weg, der keine außergewöhnliche Anstrengung verlangt.
Oder vielleicht doch, was mit seinem Namen und mit seiner Geschichte verbunden ist. „Dunkler Weg“ ist die Entsprechung für ein Szenario vergangenen und hoffentlich nie wieder kehrenden Schreckens. Der Dunkle Weg führt durch ein großes Waldgebiet, in das sich die Bewohner von Märkisch Buchholz flüchteten, als in ihrer Gegend die letzte Kesselschlacht des zweiten Weltkrieges tobte. Entlang des Weges sind viele Hinweistafeln auf markante Punkte aus diesen Schreckenstagen:

  •           Tourenplan am Start
  •           Granatsplitterbaum
  •           Berichte von Betroffenen
  •           Quelle
  •           Damm über die Dahme
  •           Stele am Friedhof
  •           Friedhof mit Gräbern aus dieser Zeit

Es war eine eigentümlich ruhige Wanderung, am Schluss erfüllt von dem Wunsch, dass es nie wieder einen neuen Anlass gibt, einen solchen Weg anzulegen.

Tipp des Autors

Der eigentliche, auch im Wanderheft des Amtes Schenkenländchen vorgeschlagene Startpunkt ist die Franz-Fühmann-Gedenkstätte.
Es ist ebenso möglich, diesen Weg an der Kriegsgräbergedenkstätte (Friedhof) ganz am südlichen Ende der Tour zu beginnen. Vielleicht ist das thematisch sogar sinnvoller als mittendrin zu starten.
Parkplätze gibt es an beiden Startpunkte genug.

Wegbeschreibung

Mischung von Forst- und Wiesenwegen, alle sind gut begehbar. Die Markierung des Weges ist gut (schwarzer Pfeil auf cyanem Grund mit weißer Schrift). Nur an einer Stelle nach ca. 6,6 km, wenn der Weg von der Franz Fühmann Gedenkstätte gestartet wurde, weist der Markierungspfeil genau auf die Mitte zwischen zwei abbiegende Wege. Den am weitesten links liegenden nehmen, wie auch aus der Karte des Wanderheftes ersichtlich. Oder meinem Track folgen, klar.

Bänke habe ich unterwegs nur zwei gesehen, Rastplätze keine. Nun, der Weg ist so lang nicht.

Ausrüstung

Es ist keine besondere Ausrüstung notwendig. Jegliche Verpflegung und alle Getränke allerdings sollten mitgenommen werden, da es Einkehrmöglichkeiten nur in Märkisch Buchholz gibt. Dort liegt u.a. direkt am Weg die nette, kleine Gaststätte „Buchholzer Stübchen“ (Ecke Friedrichstraße - Breite Straße).

Sicherheitshinweise

Die Strecke verläuft außerhalb des Stadtgebietes von Märkisch Buchholz nahezu ausschließlich im Wald. Allerdings gibt es in diesem keinerlei Unterstellmöglichkeiten oder andersgearteten Schutz vor möglichen Unbill des Wetters.

Karte

Broschüre „Wandern im Schenkenländchen“:
einfache, ausreichende Karte,
erhältlich bei den im Weiteren angegebenen Webadressen

Weitere Infos / Links

www.amt-schenkenlaendchen.de

www.schenkenland-tourist.de

www.koenigs-wusterhausen.de/550360/tourismusverband

www.dahme-seen.de

 

Weitere Informationen:

http://www.schenkenland-tourist.de

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?