101359 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #107904: Innsbruck-Grappa-Rovereto

Kategorie: Transalp
Italien » Tirol, Südtirol, Belluno, Trentino » Tirol, Südtirol, Belluno, Trentino » Tirol, Südtirol, Belluno, Trentino

Göma Sattel

Dies ist der Abschluss meiner "Cistrans Semmering-Tirol-Monte Grappa". Dieser Teil ist an die MIGRA angelehnt, zumeist die mittelschwere Variante. In diesen Tagen hatte ich auch großartige Mitradler dabei!!!


14. 2335hm 76km 5h50' 540Min 2293Max
Innsbruck-Weer-Innerst-Weidener Hütte-Geiseljoch-
Vorderlahnersbach-Finkenberg-Ginzling-Breitlahner

Herrlicher Übergang übers Geiseljoch, praktisch alles fahrbar!
Lässige, einfache Unterkunft im Breitlahner. Schön, wieder mal eine TA in Gesellschaft machen zu können.
****
K4T3L5


15. 2503hm 89km 6h52' 788Min 2283Max
Breitlahner-Schlegeisspeicher-Pfitscher Joch-Pfitscher Joch-Hütte-
St. Jakob-Kematen-Mauls-Valler Jöchl-Schabs-Mühlbach-Vill

Großartiges Pfitscher Joch bei idealen äußeren Bedingungen. Hinunter wieder mal das Navi abgeworfen -
zum Glück "nur" zerkratzt wiedergefunden. In Mauls getrennt: alleine aufs Valler Jöchl.
Die ersten 7 km Asphaltbei sengender Hitze waren hart. Die letzten 3 km auf Schotter
bzw. ganz am Schluss Schiebung auf einem Pfad waren sehr lässig. Dann tolle Abfahrt nach Schabs. Der letzte Gegenhang nach Vill kostete!
Im "Löwen" bereiteten sie uns trotz geschlossener Gesellschaft ein großes AE. Da saßen wir mit 2 anderen Via Migristen am Tisch.
****
K5T4L5


16. 2188hm 47km 5h30' 870Min 2176Max
Vill-Zumis-Astalm-Wieseralm-Glittner See-Col da Le-
Lüsener Joch-Mauraberhütte-Würzjoch-Utia de Goma-
Passo Goma-Campill/Lungiarü

Einzigartiges Höhenwegabenteuer: fast den ganzen Tag zw. 1800 und 2200 m Seehöhe unterwegs mit den Dolomiten vor Augen!
Die Umrundung vom Peitler Kogel hatte dann noch einige tolle Singletrails aber auch harte Schiebepassagen zu bieten.
Insgesamt ein toller Mix von Schotterstraßen und Almwegen. Panorama durchwegs umwerfend!
ME auf der Wieseralm gut und sehr lustig! Hotel Sanvi urige Unterkunft mit tollem AE. 47 € HP!
*****
K5T5L5

17. 2064hm 67km 5h29' 1126Min 2194Max
Campill-Juelpass-Pedraces-St. Kassian-Passo Valparola-
Passo Falzerego-Selva di Cadore-Pescul-Rist. Fertazza-
Alleghe

Nette Strecke, leider hat das Wetter heute nicht so mitgespielt. Fast alles gut fahrbar,
bis auf die Downhillstrecke vom Fertazza runter zum lago di Alleghe.
Hannes ist voll runtergekracht…
****
K4T4L4


18. 1650hm 68km 5h20' 687Min 2174Max
Alleghe-Cencenighe-Falcade-(Seilbahn: Rif. Le Buse)-
Passo Valles-Malga Venegiota-Baita Segantini-Malga Fosse-
San Martino-Fiera di Primiero-Mezzano

Zum 1. Mal eine Aufstiegshilfe in Anspruch genommen, es hat sich ausgezahlt.
Sonst sehr lässige cruisige Tour. Netterweise "Susi und Oskar" wieder getroffen.
Hannes verloren: zu Fuß seine Singletrails abgegangen, unten wohlbehalten wiedergefunden.
In Fiera Schweizer Barista getroffen, der uns guten Tipp fürs Quartier in Mezzana gibt.
Sonst wärs extrem teuer geworden.
****
K3T3L5

19. 2300hm 82km 5h34' 298Min 1584Max
Mezzano-Passo Gobbera-Rif. Totoga-Ponte Serra-Piei-
Lago di Senaiga-Col Martello-Cima Campo-Col Perer-
Arsie (Lago di Corlo)

Heiße tracks mit teilweise harten Schiebestücken und herrlichen Ausblicken!
Die Bunker in Totoga haben uns in ihren Bann gezogen. Den 2. Berg, Cima Campo, hatte ich nicht als
track gespeichert und prompt sind wir ordentlich herumgeirrt. Im Nachhinein muss man sagen, dass unsere Auffahrt sicher die interessantere Variante
als die offizielle VM war! Und dann eine grandiose, schnelle Abfahrt über die Straße.
Lässiges Privatquartier (Appartement um 25 € a testa) in Arsie, Nähe lago Corlo. Im Tal drückende Hitze.
****
K5T4L4

20. 2018hm 89km 6h09' 102Min 1768Max
Arsie-Monte Grappa-Bassano die Grappa-Mosson

Schneller, schöner Aufstieg auf den Monte Grappa. Anschließend 30(!) km Abfahrt bis Bassano: spitze! Ort hat was von Venedig (Brücke!).
Die Mühen der Niederungen waren groß. Fast ausschließlich auf Hauptstraßen bei enormer Hitze.
Wieder tolles Quartier, angeblich das einzige weit und breit.
**
K5T3L3


21. 1050hm 52 4h30' 280Min 1340Max
Mosson-Posina-Passo della Borcola-Rovereto

Eine reine Straßenetappe, Borcola sehr schön mit ganz wenig Verkehr.
Abfahrtsflow wurde auch durch die piatti trentini nicht unterbrochen, im Gegenteil!
Abschlusseis in Rovereto!

Insgesamt netter Abschluss meiner bisher besten Transalp!

**
K3T1L3

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?