103190 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung
TrackRank mind. 3
 

Tour #69454: Damüls - Hochblanken - 6Hügel Enduro

Kategorie: Mountainbike
Österreich » Vorarlberg » Damüls » Damüls

Nebel überall bis 1700m, am Hohen Blanken ein schöner Herbsttag, Richtung Mittagsspitze, Kanisfluh Igen

Schwere Endurotour mit Laufanteilen (ca. 30min) .

Die Gegend um Damüls / Freschen / Kugel gefällt mir landschaftlich und biketechnisch.  Das es schöne anspruchsvolle Strecken hat, scheint recht unbekannt zu sein.

Wenn man den Ugalift nimmt fällt 45min Fahrzeit und 450hm weg, Der Ugalift lief leider wegen Nebel nicht (oder im Okt. evtl. nur Sa/So), ....

Über Elsenalpe, Ugaalpe zum Hohen Blanken,. Die alpine Nordseite ist kurz sehr steil/rutschig und war Mitte Okt. schon leicht eisig -> Absturzgefahr!. Dann ein schöner Weg,  meist Singletrailstufe S1-S3 immer wieder mit kurzen Laufpassagen. Der letzte Wegabschnitt von Oberdamüls zum Ugalift ist S3 ebenfalls mit kurzen Laufpassagen (für die allermeisten): Bevor es in den Wald hinunter geht alternativ einfach rechts dem Wanderweg Richtung 2er Sesselbahn folgen, das ist einiges leichter S1 Wiesenpfad. 

Ein Fully mit gutem Federweg schadet bei dieser Tour nicht, sonst wird man einiges nicht fahren können. Rücksicht auf die Grasnabe nehmen, der Weg ist teilweise schon recht errodiert (nicht vom radlen) ....

Von Au/Schoppernau kann man auf einem guten Güterweg auf der Gegenhangseite hochfahren nach Damüls fahren (nicht über Faschina).
  Die Straße Au/Schoppernau Damüls ist mit dem Rad nicht zu empfehlen. Wer Zeit hat kann auch zur Hintermellenalpe fahren (ebenfalls recht schwer), siehe Sünserspitzentour, Strecke am Sünserjoch hinunter oder vor der Abfahrt zum Sünserjoch den unteren Weg zur Sünserspitze hinüber.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?

bisherige Kommentare zur Tour

Christi0012: 05.10.16 21:00

Matsch und Baustellenlärm

Das Ambiente wird leider durch die Großbaustelle (Skigebiet) verdorben. Vielleicht habe ich aber auch eine schlechte Zeit erwische. Ich denke die Zwischensaison ist hier Bauzeit
Der Weg vom Hochblanken bis zum Ragazer Blanken ist nur bei Trockenheit zu empfehlen. Bei Feuchtigkeit, auch lange nach Regenperioden, ähnelt er eine Schlammrutsche und ist nicht fahrbar.
Jedenfalls ist es eine Abwechslungsreiche Runde mit einfacher Auffahrt und technischen Passagen in der Abfahrt.
S2 sollte man SICHER beherrschen sonst mache es keinen Spaß.
guitarslinger: 19.08.12 21:56

Schwer!

Tour ist wirklich sehr schwer, viele Gehassagen. So richtig in den Flow kommt man meiner Meinung nach kaum. Würde sie nicht nochmal machen. Landschaft allerdings wunderschön!