103213 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung
TrackRank mind. 3
 

Tour #166487: Von Frankenberg über die Sachsenburg zum Treppenhauer

Kategorie: Wandern
Deutschland » Sachsen » Mittelsachsen » Zschopautal

Schloß Sachsenburg

 

Die Wanderung beginnt am Ufer des Schilfteiches auf der linken Seite und wir folgen den Dammweg nach links. Der Weg schwenkt wenig später nach rechts und wir kommen zur S 202 an der Mittweidaer Straße zum Parkplatz am Buchenwald. In den Wald hinein folgen wir den grün und gelb markierten Walderlebnispfad am Bach entlang. Mehrere Stationen erklären am Weg die Funktionen und Wissenswertes über den Wald. An der folgenden Wegkreuzung halten wir und rechts auf dem Rundweg Buchenwald-Saubachtal. In Höhe der Teiche rechts, bewegen wir uns hörbar an der Autobahn entlang. Danach verbleiben wir auf den gelb markierten Hauptweg, welcher bergan nach links abschwenkt. An der folgenden Kreuzung setzen wir unseren Weg leicht versetzt auf der anderen Seite fort und es geht bergab in der Nähe des Waldrandes bis rechts eines Wegs über eine Holzbrücke über den Bach führt. Hier verlassen wir den Fortgrundweg in Richtung Waldrand und erreichen den Rand des Ortes. Der eigentliche Weg führt in der Nähe des Grundstückes entlang, war aber schlecht zu erkennen. Man kann diese Stelle umgehen indem man erst nach links geht und den Weg folgt bis ein gelb markierten Weg kreuzt. Hier halten wir uns links und sehen rechts dann auch den eigentlichen Weg. An der Straße „ Zum Schloß“ welche es hier viele gibt, folgen wir dieser nach links abwärts. An der folgenden Kreuzung befindet sich ein Wegweiser zum Schloß. Zum Zeitpunkt der Wanderung waren dort große Bauarbeiten im Gange. Wir kehren dann wieder zum Wegweiser zurück und folgen nun der Straße, welche anfangs steil bergan führt. Möchte man die Strecke verkürzen, kann man links bergab zur Mittweidaer Straße gelangen und folgt dieser nach rechts bis zur Kirche am Abzweig Schönborner Straße in Sachsenburg. Wir gehen aber bergan bis eine Straße quert wo wir nach links auf den Dittersbacher Weg weiter gehen. Links erblicken wir dann auch ein weiteres Ziel, den Wald am Treppenhauer. Der Dittersbacher Weg führt uns dann nach links in den Ort hinab zu Reinhard`s Landhaus kurz vor der Mittweidaer Straße. Vorbei an der ehemaligen Schule gehen wir nun nach links bis zum Abzweig Schönborner Straße. Hier geht es bergan, gegenüber der Kirche verweist ein Hinweisschild nach links zum Schaugelände. Wir erreichen das Schaugelände der mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg welche sich auf dem Treppenhauer befand. Dem Weg wird weiter in Richtung Wald gefolgt und nach einigen Metern im Wald, halten wir uns nun auf dem rechten Weg bis zu einem Schild, welches über die Befestigung der Bergstadt berichtet. Diesem weg folgen wir weiter, einen Rastplatz lassen wir links liegen und halten uns auf einem Weg, welcher immer links herumführt. An einer Kreuzung geht es weiter geradeaus, auf einem Rückeweg  des Forstes welcher uns wieder auf dem befestigten Querweg führt. Kurz folgen wir diesen befestigten Weg nach rechts, verlassen ihn aber dann nach links gehend. Dieser Weg führt uns vorbei am Steinernen Tisch auf den Aussichtspunkt am Bergsporn über der Zschopau. Nachdem wir die Aussicht genossen haben gehen wir kurz zurück und folgen einem Weg nach links hinab zur Zschopau. Hier geht es nach links zu einem Betriebsgelände. Auf diesem Gelände befand sich eines der frühen Konzentrationslager in Sachsen und es ist eine Gedenkstätte geplant. Rechts zur Zschopau hin befindet sich neben einem Ehrenmal die Hängebrücke und der Weg zum Freibad und Sportplatz. Wir folgen vorbei am Parkplatz der Fischerschänke der Zschopau flussauf am linken Ufer bis zu unserem Ausgangspunkt.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?