103209 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung
TrackRank mind. 3
 

Tour #166028: Auf die Wasserwand und „rundumadum“

Kategorie: Mountainbike
Deutschland » Bayern » Chiemgauer Alpen » Nußdorf am Inn

Gipfelkreuz auf dem Heuberg, hinten ganz links die Hochries

Eine sehr abwechslungsreiche Berg- und Radltour hoch über dem Inntal: eine wirklich steile MTB-Auffahrt; 200 Hm steiler Fußweg auf ausgetretenem Pfad, dann eine Klettereinlage am Drahtseil. Runter bis zum Bereich der am Bergfuss liegenden Almen und dann Abfahrt auf der gegenüberliegenden Bergseite zum Inn und auf dem Inndamm zurück nach Nußdorf. Von den knapp 1000 Hm sind ca. 200 Hm zu Fuß bzw. kletternd zurückzulegen. Beste Sicht (wenn nebelfrei) ins Inntal und vom Alpenhauptkamm bis zum Alpenvorland.

Start an einem geräumigen PP mitten in Nußdorf. Über schmale Sträßchen zum Beginn der Auffahrt bei einer freien Wiese. Dort beginnt auch bereits die Betonstraße. Habe festgestellt, dass alle steilen Strecken befestigt sind, wird es flacher, fährt man auf Sand. Nach knapp 3 km hat man die Wallfahrtskirchen Kirchwald erreicht, das barocke Innere ist einen Besuch wert.

Weiter geht’s anhaltend steil bis zu den Wiesen bei der Deindlhütte. Ganz zum Schluss kommt die steilste Wegstrecke. Ich bog vor der Laglerhütte rechts in einen eingewachsenen Weg ab und konnte noch ca. 100 Hm in Richtung Gipfel fahren. Eine sportliche Herausforderung, bringt im Vergleich mit den Fußgängern ab Alm keinen Zeitgewinn. Nun zu Fuß zum Sattel zwischen Wasserwand und Heuberg. Mein erstes Ziel, die Wasserwand, erreicht man über einen mit einem dicken Drahtseil versehenen Felsanstieg. Unsinnig, dies als Klettersteig zu bezeichnen. Der Gipfelgrat ist aber recht luftig.

Nach Abstieg noch ein kurzer Gegenanstieg zum Gipfelkreuz des Heubergs und dann zurück zur Laglerhütte. Nach empfehlenswerter Einkehr Richtung Süden weiter, es folgt nach den Wiesen ein teilweise mit großen Steinen gespickter Trail, der aber für mutige durchgehen ohne Hindernisse ohne absteigenzu befahren ist. Am Ende, kurz vor der Euzenauer Alm, beginnt eine Teerstraße, der ich über Buchberg bis Mühlhausen folgte. Hier nochmals eine Schotterstraße bis Windshausen und der Dammweg neben dem Inn ist erreicht. Auf ihm zurück nach Nußdorf. Die Runde ist nun geschlossen.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?