103207 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung
TrackRank mind. 3
 

Tour #165740: Durch die Mondlandschaft auf Fuerteventura

Kategorie: Laufen
Spanien » Islas Canarias » Fuerteventura » Corralejo

Moonbase auf Fuerteventura

Der Start der Tour ist am Hotel Atlantis in Corralejo. Von dort geht es nach Süd-Westen, laufen am Nationalpark vorbei, bis wir das Ende der Bau- und Wohngebiete erreicht haben.

Nach dem Kreisverkehr geht es entlang der Schnellstraße Av. Nuesta Seniora del Carmen. Hier befindet sich alles im Bau und es sieht so aus, als würde dies schon länger so sein und noch eine Weile so bleiben. Ein Augenschmaus ist das nicht. Trotzdem folgen wir für knapp 1,5 km dieser Straße, da wir nur so unser Ziel erreichen können. Aus der Distanz hören wir einen Hund bellen, weit und breit niemand, ab und zu fliegen Autos und Busse an uns vorbei.

Schließlich haben wir es geschafft: nach langem Suchen finden wir eine Möglichkeit, die Straße zu unterqueren. Hierfür nutzen wir einen Regenkanal, der die Straße direkt unterquert. Auf der anderen Straßenseite sind wir in einer anderen Welt angekommen. Ein Steinbruch, der wunderschöne Farben im Gestein hervor bringt - wir fühlen uns wie auf einer Mondbasis. Dieses Mondgebiet durchqueren wir. Zwar führen hier auch Wege durch, wir laufen jedoch auch teilweise querfeldein. Ein falscher Tritt und die Bänder, Knochen und Gelenke sind dahin... - außer uns ist hier niemand. Das Gefühl, quasi allein in einer anderen Welt zu sein, ist nur schwer zu beschreiben, aber es fühlt sich gut an! Mitten im Nichts liegt ein Schädelknochen eine Ziege, dem Wappentier von Fuerteventura.

Wir nutzen einen weiteren Regenkanal und unterqueren die Straße, kurz zuvor sehen wir noch einen Einheimischen, der hier seinen Hund spazieren führt. Ganz alleine sind wir also doch nicht. Nun geht es zurück Richtung Corralejo, zunächst an der Schnellstraße, sobald dies möglich ist, durch ein Wohnviertel. Dies weist sich auch als deutlich komfortabler aus.

Direkt dahinter staunen wir nicht schlecht, ein komplett erschlossenes Gebiet mitten im Nichts, Straßen, Wege, Laternen... - Bauplätze, teilweise für den Bau vorbereitet, teilweise leer, ein Baugerippe. Auf den Wegen muss man höllisch aufpassen, wohin man tritt, teilweise brechen diese nach unten weg. Der ständige Blick auf den Weg ist ein Muss!

Direkt am Nationalpark entlang geht es also wieder zurück nach Norden direkt zum Hintereingang des Hotels.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?