101917 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung
TrackRank mind. 3
 

Tour #164380: Rundwanderung Benneckenstein-Sophienhof

Kategorie: Wandern
Deutschland » Sachsen-Anhalt , Thüringen » Harz » mittlerer Harz

Moserteich

Wir beginnen unsere Wanderung auf einem kleinen Parkplatz nahe des Ortseingangs Benneckenstein aus Richtung Rothesütte. Fall dieser Parkplatz besetzt ist, kann auch auf den nur 150 m weiter nördlich befindlichen Parkplatz am Schützenhaus oder auf den beim Hotel Waldhaus (ca. 300 m südlich) zurückgegriffen werden. Für Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel könnte auch der Bahnhof der Harzquerbahn in Benneckenstein als Start / Ziel genutzt werden, die Streckenlänge erhöht sich dann um ca. 4 km.

Nach kurzem Weg innerorts geht es auf bequemen, fast ebenen Wegen an mehreren Teichen vorbei entlang der Rappbode, die hier noch wie ein kleines Bächlein erscheint und sich durch die Wiesen schlängelt. Am Moserteich halten wir uns zweimal links. Nach einem kleinen Anstieg überqueren wir die Gleise der Harzquerbahn und biegen an einer Kreuzung rechts ab. Wir kommen zur Walzenhütte (Stempelstelle der HWN), gehen dann weiter auf bequemen Forstwegen in südwestlicher Richtung. An einer Kreuzung zweigt nach links ein nunmehr kleinerer Weg ab. Vorher machen wir noch einen Abstecher (ca. 800 m) zum „Brockenblick“ (Stempelstelle). Hier ist durch eine Baumlücke tatsächlich bei guter Sicht ein schöner Blick zum Brocken möglich. Zurück auf dem kleineren Weg wandern wir parallel zum Gleis der Harzquerbahn. Wir kommen an einer links liegenden Bahnunterführung vorbei, überqueren einen Bach, danach geht es schräg gegenüber etwas steiler bergauf, dann nach rechts weiter bergauf und wir erreichen die Siedlung Sophienhof. Hier bietet sich der Gasthof „Braune Hirsch“ zur Rast und Einkehr an. Im Sommer kann man dort auch im Freien schön sitzen.

Frisch gestärkt geht es nun zur nicht weit entfernten Ziegenalm (Stempelstelle). Dort gibt es einen kleinen Verkaufsladen, auch Ziegen(milch)eis kann gekostet werden. Auf den Bergwiesen dort weiden viele Ziegen. Wir verlassen Sophienhof in westlicher Richtung, biegen am Waldrand rechts ab, queren die Straße Rothesütte – Sophienhof. Ein kurzes Stück weiter geht es nach links wieder auf bequemen Wegen in Richtung Benneckenstein. Wir kommen dann zum Stierbergsteich (weitere Stempelstelle), biegen kurz darauf nach rechts, dann wieder nach links ab. Nun wandern wir ein ganzes Stück auf dem Kälbertränkweg. An einer Wegekreuzung geht es nach rechts, wir passieren die Gaststätte „Waldschlösschen“, kommen an der Waldbühne und am Hotel „Harzhaus“ vorbei. Linksseitig befindet sich ein Wildgehege, in dem oft Rehe und Hirsche zu sehen sind. Nach kurzem Weg wird wieder der Parkplatz erreicht.

Diese schöne Wanderung mit Einkehrmöglichkeiten auf halber Strecke und am Schluss bietet sich in der Zeit von Frühjahr bis Herbst an. Im Winter sind kleiner Wege nicht beräumt und größere als Skiloipen präpariert und für Wanderer gesperrt.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?