103178 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung
TrackRank mind. 3
 

Tour #128248: Im Herzen der Dolomiten

Kategorie: Schneeschuh
Italien » Veneto » Belluno » Falzaregopass

Im Hintergrund die Croda da Lago

 

Sichere und einfache Schneeschuhtour in herrlicher Umgebung bei den Cinque Torri, die im Sommer eines der schönsten Klettergebiete in den Dolomiten ist.

Wenn man bei dieser Tour etwas auszusetzen möchte, so ist es im Mittelteil die Nähe zu den Liftanlagen.

Die Tour beginnt in Bai de Dones beim Parkplatz des Cinque Torri Lift der einige Km vom Falzaregopass Richtung Cortina einen gebührenfreien Parkplatz hat. Wer sich 500 Hm sparen will kann hier gleich mit den Sessellift hochfahren.

Wir nehmen anfangs den Sommerweg durch den Wald bis wir auf den verschneiten Zufahrtsweg der Schutzhütten stossen. Wir folgen nun diesem, vorbei an der Cinque Torri Hütte 2137 m (Winterruhe) und der Schutzhütte Averau 2413 m, offen und heute bei diesem Wetter überfüllt. Wir drehen nun nach lx und steigen über dem Kamm hinauf zum Rif. Nuvolau 2575 m (Winterruhe).

Fantastisches Panorama mit Blick von der Marmolata über Piz Boè, Lagazuoi, Tofane, Monte Cristallo, Zwölfer und Monte Antelao bis hin zu Pelmo; Civetta, Aigner; Mulaz und Monte Pore.

Wir kehrern zum Rif. Averau zurück und genießen noch einen Kaffee in der Sonne. Da es schon spät ist, nehmen wir den direkten Weg Richtung Parkplatz. Auf halber Strecke müssen wir nun aber auf  die Skipiste ausweichen und steigen so die letzten Meter am Pistenrand hinunter zum Parkplatz. Man kann natürlich auch über den Aufstiegsweg zurück zum Auto gehen, etwas länger.

Einkehrmöglichkeiten: Rif. Scoiattoli (5min neben Aufstiegsweg), Rif. Averau

Trackdatum: 09.03.2014

Landkarte: Tabacco Nr.03

 

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?

bisherige Kommentare zur Tour

merdner: 04.02.18 12:16

Traumtour - auch mit Tourenski

Bin Anfang der Woche die Tour mit Skiern gegangen - einfach wie im Bilderbuch und Abfahrt über die Pisten!
Theoretisch eignet sich die erste Hälfte in Gegenrichtung auch als Rodelrunde mit Liftbenützung zum Rif Scoiattoli.
Eher empfiehlt sich zum Rodeln jedoch die Versorgungsstr. des Rif Scoiattoli (durchgezogene weisse Linie) mit Start direkt an deren Einmündung in die SR48.